Spielplan-Pressekonferenz öffentlich

Zur Spielplan-Pressekonferenz von Theater&Philharmonie Thüringen am Donnerstag, 24. April, um 14.00  ... mehr

Antiken-Wochenende 30. Mai bis 1. Juni in Gera

"Der Weg der Heldin“ ist eine Reihe überschrieben, die den Spielplan von Theater&Philharmonie  ... mehr

Ballettgala, Trailer


Schwarzer Schwan, Trailer


Kasper tot. Schluss mit lustig?, Trailer
Nächste Vorstellung: 29.03.2014, 19.30 Uhr


Die Frauen von Troja, Trailer


CHESS - Das Musical, TV Altenburg

Aktuelle Meldungen, Hintergründe und besondere Angebote Ihres Theaters direkt per Mail zu Ihnen nach Haus.

» Besondere Angebote

Pauschalangebot für Genießer


» UNSER MEDIENPARTNER






Julia Sophie Wagner

Julia Sophie Wagner debütierte im Jahr 2002 mit den »Carmina Burana« im Herkulessaal in München. Seitdem arbeitet sie mit Orchestern wie dem Gewandhausorchester Leipzig, Rundfunkorchester Berlin, MDR Leipzig, RTVE Madrid, RAI Turin, dem Orchestra del Maggio Musicale und dem Orchestra della Toscana, den Bachkollegien Stuttgart und München außerdem mit Barockensembles wie dem Ensemble Moderntimes_1800, der Lautten Compagney und dem Ensemble La Banda zusammen, viele dieser Konzerte wurden für Radio und Fernsehen aufgenommen.

Auf der Opernbühne war sie zuletzt unter Howard Arman als Königin der Nacht zu erleben.

Konzertreisen und Gastspiele führen sie von Europa über Amerika bis nach Südamerika und Japan, wo sie u.a. in der Berliner Philharmonie und im Teatro Colon Buenos Aires gastierte. Außerdem wird sie zu internationalen Festivals eingeladen, u. a. dem Maggio Musicale Florenz, den Mendelssohn Festtagen und dem Bachfest Leipzig, den Tagen alter Musik Herne, dem Oregon Bach Festival, dem Carinthischen Sommer und dem Europäischen Musikfest Stuttgart unter Helmuth Rilling, sowie dem Rheingau Musikfestival und Festival de la Chaise Dieu unter Daniel Reuss, sang Mahlers »Rückert-Lieder« im Rahmen des »Internationalen Gustav Mahler-Festivals« des Gewandhauses zu Leipzig und war zu Gast in Barcelona, wo sie in der Konzertserie zum 100. Jubiläum des Palau de la Musica den Sopranpart in Haydns »Jahreszeiten« übernahm.

    Eine langjährige musikalische Freundschaft verbindet sie mit Helmuth Rilling. Nach einer erfolgreichen Deutschland-Tournee mit Bachs h-Moll Messe, unter anderem in die Liederhalle Stuttgart und das Festspielhaus Baden-Baden, war sie eingeladen, mit ihm sowohl mehrfach in Italien zu gastieren, als auch mit den Ensembles der Bachakademie Stuttgart auf eine Tournee durch Südamerika zu gehen.

Ihre besondere Aufmerksamkeit gilt neben der Musik von Johann Sebastian Bach die Kammermusik. So gestaltete sie Liederabende und Kammerkonzerte u.a. beim Bachfest Leipzig, dem Kammermusikfestival Hohenstaufen, in der Tonhalle Zürich und in Japan. Zu ihren Partnern zählen hier die Pianisten Paul Rivinius, Goetz Payer, Ulrich Vogel und Da Sol.

Einen Schwerpunkt dieser Saison bilden Konzerte mit dem Thomanerchor; nach dem Weihnachtsoratorium in der Thomaskirche Leipzig – gemeinsam mit dem Gewandhausorchester – sind u.a. Konzerte bei den Telemann-Festtagen in Magdeburg sowie dem Bachfest Leipzig (Eröffnungskonzert) geplant. Konzertreisen werden Julia Sophie Wagner u.a. nach Dänemark (Copenhagen Phil) und erneut nach Südamerika führen. 

Julia Sophie Wagner studierte an der Hochschule für Musik »Franz Liszt« in Weimar, an der McGill University in Montreal, Kanada bei Lucile Evans und an der HMT »Felix Mendelssohn-Bartholdy« Leipzig bei Hans-Joachim Beyer. Weitere künstlerische Impulse erhielt sie bei Meisterkursen von Edith Wiens, Peter Schreier, Ingrid Figur und Graham Johnson.

Sie ist Preisträgerin mehrerer nationaler und internationaler Wettbewerbe, darunter dem Internationalen Mozart Gesangswettbewerb Prag, dem Paula-Salomon-Lindberg-Wettbewerb für zeitgenössisches Lied und dem Lortzing-Wettbewerb, sowie Stipendiatin des DAAD und der Oper Leipzig, wo sie unter anderem Le Feu und Rossignol in Ravels »L’enfant et les sortileges« sowie Anna Reich in Otto Nicolais »Lustigen Weibern von Windsor« sang.