Spielplan-Pressekonferenz öffentlich

Zur Spielplan-Pressekonferenz von Theater&Philharmonie Thüringen am Donnerstag, 24. April, um 14.00  ... mehr

Antiken-Wochenende 30. Mai bis 1. Juni in Gera

"Der Weg der Heldin“ ist eine Reihe überschrieben, die den Spielplan von Theater&Philharmonie  ... mehr

Ballettgala, Trailer


Schwarzer Schwan, Trailer


Kasper tot. Schluss mit lustig?, Trailer
Nächste Vorstellung: 29.03.2014, 19.30 Uhr


Die Frauen von Troja, Trailer


CHESS - Das Musical, TV Altenburg

Aktuelle Meldungen, Hintergründe und besondere Angebote Ihres Theaters direkt per Mail zu Ihnen nach Haus.

» Besondere Angebote

Pauschalangebot für Genießer


» UNSER MEDIENPARTNER






Jochen Paletschek

Schauspieler

Jochen Paletschek wurde 1980 in München geboren. Nach dem Abitur studierte er an der Bayerischen Theaterakademie bis 2007 Schauspiel, wofür er ab 2006 vom Deutschen Bühnenverein ein Förderstipendium erhielt. Während seines Studiums spielte er unter der Regie von Jochen Schölch (Tom in „Electronic City“) am Akademie-Theater München sowie im Freilichthof Alte Münze unter der Regie von Mario Holetzeck (Fortunato in „Krach in Chiogga“). Außerdem war er als Gast am Bayerischen Staatsschauspiel als Metellus in Dieter Dorns Inszenierung von George Bernard Shaws Komödie „Androklus und der Löwe“ zu erleben. Von 2007 bis 2009 war Jochen Paletschek am Theater Regensburg engagiert, dort spielte er u.a. Orsino in „Was ihr wollt“ (Regie Michael Bleiziffer), Peter Steiner in „Butterbrot“ (Regie Lars Helmer) und Andrej Sergejewitsch Prosorow in „Die drei Schwestern“ (Regie Annegret Ritzel). Seit 2009 ist Jochen Paletschek festes Mitglied im Schauspielensemble von TPT. Seitdem war er u.a. zu sehen als  Siegfried in „Die Nibelungen“, Jan Jochen in „Puzzle Babylon“ oder als Murdoch in „Titanic“ (Regie: Amina Gusner), als Romeo in Shakespeares Liebesdrama (Regie Pedro Martins Beja), als Charles Wykham in „Charleys Tante“ und als Peter Munk im Kinderstück „Das kalte Herz“ (Regie Frank Voigtmann).