Thomas Schneider

Inspizient

geb. 05.08.1951 in Münchenbernsdorf

1965 – 1968 Lehre als Teppichweber

1969 – 1971 Grundwehrdienst bei der NVA

1971 – 1973 Ausbildung in der Ballettschule Leipzig

1973 - 1976  Landestheater Altenburg als Gruppentänzer - externe Bühnenreife abgelegt

seit 1976 Tänzer an den Bühnen der Stadt Gera ab 1977 Solist
Rollen: Don José in Carmen, Joseph in Josephslegende, Adam in Erschaffung der Welt, Romeo, Miss Kapital in Revue, böse Stiefmutter in Cinderella, Coppelius, Lysander in Sommernachtstraum, Cassio in Othello, Drosselmeyer in Nußknacker, Solos in Carmina Burana ( Choreographien von Inge Berg- Peters).
Holzgeschnitzter Prinz ( Chor.: Hermann Rudolph), Heiliger Antonius ( Chor.: Stephan Lux), Wolf in Tanz aus der Kiste / Peter und der Wolf (Chor.: Hanne Wandtke )
Hauptrolle in Play Goethe, Tod in Dix 2001, Escamillo in Carmen ( Choregraphie: Peter Werner-Ranke ), Singender Papagei in Häschen Hoppel, der Alte in le Sacre du Printemps (Chor.: Dietmar Seyffert)

Gastspiele in  Pskow, Rostow, Assov, Taganrok, Pilsen, Volksbühne Berlin, Komische Oper Berlin, Nürnberg, Hof, Ansbach, Cottbus, Sevilla

Seit 1993 mit  Beendigung der tänzerischen Laufbahn als Inspizient mit Spielverpflichtung tätig.