Hexe Hillary geht in die Oper (ab 6)

Kinderstück mit Musik von Peter Lund

Hexe Hillary ist überglücklich: Sie hat Karten für eine Opernvorstellung
gewonnen. Aber was passiert dort eigentlich? Auch Wülly, die
Wühlmaus, hat keine Antwort auf diese Frage. In ihrer Verzweiflung
zaubert Hillary die Hexe Maria Bellacanta herbei. Von ihr erfährt sie
auf anschauliche Art und Weise, dass in der Oper gesungen wird, sogar freiwillig und in verschiedenen Sprachen, dass es lustige und traurige Opern gibt, meist ein großes Orchester mitwirkt und dass dort ganze Geschichten erzählt werden.

Peter Lund (*1965) hat mit seiner Hexe Hillary ein lustiges und spannendes Stück entwickelt, das Kindern Musik erklärt und sie mit Charme und ganz viel Hexenzauber an das Genre Musiktheater heranführt. Am Ende wissen nicht nur die freche Hexe, sondern auch die jungen Theatergäste mehr über diese so spannende und gleichzeitig so merkwürdige Gattung Oper.

Themen: Was passiert in einer Oper? Was kann mit Musik erzählt werden? Und wie erzählt Musik?

„In Kooperation von Musik- und Puppentheater ist ein lustiges Stück zu
erleben, das Kindern ab 6 Jahre das Genre Musiktheater erklärt.“
Ostthüringer Zeitung, 19. Oktober 2012