Pressemitteilungen / Neuigkeiten

 
 

Thüringer Kulturminister Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff gratuliert Theater&Philharmonie Thüringen zum Theaterpreis des Bundes 2017

„Der Preis stärkt und würdigt die Theater in ihrer Rolle als Orte der ästhetischen Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Themen. Die Auswahl der Preisträger spiegelt die einzigartige künstlerische Vielfalt der Theaterlandschaft in Deutschland wieder. Umso mehr freue ich mich, dass das Theater und die Philharmonie Gera/Altenburg zu den Preisträgern gehören - ihnen gebührt mein herzlicher Glückwunsch. In Thüringen findet man auch jenseits der großen Städte hervorragendes Theater. Bei uns gibt es eine reiche Theaterlandschaft von Altenburg bis Eisenach, von Nordhausen bis nach Meiningen, für die das Land ausverhandelte Theaterverträge bereitgestellt hat. Die Theaterverträge schaffen Planungssicherheit für die Theaterfinanzierung, die Arbeitsplätze der Beschäftigten und entwickeln die Kooperation und künstlerische Qualität weiter.“

Quelle: Medieninformation der Thüringer Staatskanzlei


zurück