Pressemitteilungen / Neuigkeiten

 
 

Heimatliche Weihnachtsklänge

Das diesjährige Traditionelle Weihnachtskonzert  steht ganz im Zeichen von Weihnachtsklängen aus heimatlichen Gefilden. Das Philharmonische Orchester Altenburg-Gera, der Philharmonische Chor und der Theaterkinderchor musizieren am Donnerstag, 14. Dezember, um 14.30 Uhr im Landestheater Altenburg und am Sonntag, 17. Dezember, um 14.30 Uhr und um 19.00 Uhr im Konzertsaal der Bühnen der Stadt Gera unter Leitung von Holger Krause, der auch die Chöre einstudierte. Während die Konzerte am Nachmittag so gut wie ausverkauft sind, gibt es für das Konzert in Gera am Abend noch Karten.
Bekannte und vertraute Winter- und Weihnachtslieder in deutscher Sprache werden das Publikum in besinnliche Weihnachtsstimmung versetzen. Schauspielkapellmeister Olav Kröger hat speziell für dieses Konzert passende Arrangements verfasst, in denen er beliebte Lieder für großes Orchester und Chor bearbeitet hat. Freuen Sie sich auf Weisen wie „Maria durch ein Dornwald ging“, „Kommet, ihr Hirten“, „Der Christbaum ist der schönste Baum“ oder auch „Sind die Lichter angezündet“. Darüber hinaus erklingt ein Ausschnitt aus Felix Mendelssohn Bartholdys berühmter Kantate „Vom Himmel hoch, da komm ich her“. Auch die Blechbläser des Philharmonischen Orchesters Altenburg-Gera lassen es sich nicht nehmen, feierliche Choräle mit strahlendem Glanz zu intonieren. Nun fehlt nur noch der Schnee...

Kartennachfrage an den Theaterkassen, telefonische Reservierungen unter 03447-585177 oder 0365-8279105.



zurück