Pressemitteilungen / Neuigkeiten

 
 

Es war einmal...

Ein musikalisches Faschingsmärchen

Die Faschingszeit ist eine bunte Zeit, und genauso bunt verspricht das diesjährige traditionelle Faschingskonzert bei Theater&Philharmonie Thüringen zu werden, das „Es war einmal... – ein musikalisches Faschingsmärchen“ überschrieben ist. Dirigent Thomas Wicklein und die Märchenkapelle Altenburg-Gera führen Sie gemeinsam mit den Solisten des Musiktheaters Claudia Müller, Anne Preuß, Günter Markwarth und Alejandro Lárraga Schleske tief hinein in den turbulenten Märchenwald. Dabei begegnen uns altbekannte Märchenfiguren wie Frau Holle ebenso wie neue magische Gesellen, so ein spielverderbender Riesen-Zwerg mit seiner Zauber-Geige (Konzertmeister Martin Groskopf) oder auch ein Goldbekugelter Frosch (Karl Karliczek). Nicht weniger bunt als der Fasching selbst ist auch das Programm, das Sie erwartet. Es erklingen Kompositionen von Andrew Lloyd Webber, Antonín Dvořák, Paul Burkhard, Johann Strauß, Jacques Offenbach, Paul Lincke, Camille Saint-Saëns und anderen.

Den Auftakt zu den drei Faschingskonzerten gibt es am Samstag, 27. Januar um 19.30 Uhr in der Bühne am Park Gera. In Altenburg wird am 4. Februar zweimal ins Große Haus des Landestheaters eingeladen: um 14.30 Uhr und um 18.00 Uhr.

Freuen Sie sich auf ein märchenhaftes Konzert zur fünften Jahreszeit voller Überraschungen und mit dem einen oder anderen musikalischen Knallbonbon. Gern können Sie sich dem Anlass entsprechend kostümieren. Die drei fantasievollsten Kostümierungen erhalten eine kleine Honorierung!

Für Konzeption, Buch und Moderation zeichnen wie gewohnt der Schauspieler Karl Karliczek und Kapellmeister Thomas Wicklein, für Bühne und Kostüme Hilke Förster und für die szenische Einrichtung Anne Reitzenstein verantwortlich.

Karten gibt es an den Theaterkassen, telefonische Reservierungen unter 03447-585177 bzw. 0365-8279105


zurück