Eröffnungsgala 2018/19

Der große Spielzeitauftakt

[2 Std. 30 Min., 1 Pause]

 

Es geht wieder los! Zum Auftakt der Spielzeit 2018/19 zeigen Künstlerinnen und Künstler aller fünf Sparten Ausschnitte aus den bevorstehenden Premieren. So wartet das Musiktheater mit eingängigen Ouvertüren, Arien, Duetten und Ensembles aus so beliebten Werken wie Smetanas Die verkaufte Braut, Mozarts Die Entführung aus dem Serail, Offenbachs Hoffmanns Erzählungen und Zellers Der Vogelhändler auf. Genauso erklingen aber auch unbekanntere Werke wie Weinbergs Die Passagierin, Ullmanns Der Kaiser von Atlantis oder Die Tod-Verweigerung oder Sieberts Untergang der Titanic. Das Thüringer Staatsballett präsentiert sich mit Liberace – Glitzer, Schampus und Chopin sowie einem Appetizer zu Forever Lennon, beides Choreografien von Silvana Schröder. Das Schauspiel stellt Szenen aus Kanders Musical Cabaret, Molières Der eingebildet Kranke und Der Rummelplatz des kleinen Mannes sowie Clowns vor. Das Puppentheater verzückt mit Hofmannsthals Jedermann und Molières Der Misanthrop oder Der verliebte Melancholiker.
Durch das Programm führen Generalintendant Kay Kuntze und Schauspieldirektor Manuel Kressin gewohnt humorvoll und eloquent.

Philharmonisches Orchester Altenburg-Gera · Opernchor von Theater&Philharmonie Thüringen · Thüringer Staatsballett · Solisten des Musiktheater-, Schauspiel-, Puppentheater- und Ballettensembles
Dirigenten GMD Laurent Wagner, Takahiro Nagasaki, Olav Kröger, Thomas Wicklein · Moderation Kay Kuntze, Manuel Kressin · Szenische Einrichtung Juliane Stephan · Bühne, Kostüme Hilke Förster · Choreinstudierung Gerald Krammer · Dramaturgie Felix Eckerle

 

 

 


Mediathek

Fotos: Ronny Ristok