Familienkonzerte 2017/18

Die Moldau

 

2. Familienkonzert Die Moldau

Aus dispositionellen Gründen wird das Programm des 2. Familienkonzertes am 6. Mai geändert: nicht Mitsingen mit dem Opernchor ist nun angesagt, sondern eine musikalische Flussreise. Von tanzenden Nymphen und reißenden Stromschnellen wird mit Musik und in Worten erzählt. Das Philharmonische Orchester Altenburg-Gera unter der Leitung von Takahiro Nagasaki spielt Bedřich Smetanas sinfonische Dichtung Die Moldau.
Um 11:00 Uhr beginnt die Aufführung im Konzertsaal der Bühnen der Stadt Gera und um 16:00 Uhr im Landestheater Altenburg.
Die Moderation übernehmen Musikdramaturgin und -pädagogin Laura Knoll und Leon Fritzenwenger, der in die Rolle des tschechischen Komponisten schlüpft.

Zum Mitsingen mit dem Opernchor wird am 1. Mai am Nachmittag des Tages der offenen Tür im Konzertsaal Gera eingeladen.

Im Besucherservice erhalten Sie günstige Familienkarten!

Philharmonisches Orchester Altenburg-Gera
Moderation: Laura Knoll, Leon Fritzenwenger
Dirigent: Takahiro Nagasaki