FAUST Pas de deux

Szenische Lesung nach Johann W. v. Goethe
In der Reihe Kabarett der Komödianten

 

Doktor Faust sucht vergeblich nach dem, „was die Welt im Innersten zusammenhält.“ Um es endlich zu erfahren, ist ihm kein Preis zu hoch. Er lässt sich mit dem Teufel ein – und der hilft gerne. Von nun an arrangiert Mephisto alles für Faust und doch bleibt der Studierte der Handelnde, Zweifelnde, Durstende. Auch die Liebe zu einem jungen, unschuldigen Mädchen kann ihn nur zeitweise zufriedenstellen. Eine dramatische Geschichte nimmt ihren Lauf.

Der Klassiker mit seiner packenden Sprache wird hier in einer Fassung präsentiert, die sich hauptsächlich auf die Figuren Faust, Mephisto und Gretchen konzentriert. Dabei wird die spannende Story des Stücks freigelegt und im szenischen Lesen und Kommentieren lebendig erzählt.

Von und mit Alexandra Sagurna und Thomas C. Zinke