267. Foyerkonzert

  • So 17.03.2019 / 11:00 Uhr
    Konzertsaalfoyer Gera

 

270. Foyerkonzert
In der Reihe Zukunftsmusik ostwärts
Gefördert durch Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages
Ohne Fantasie keine Kunst. Franz Liszt - Schüler, Lehrer und Idol
Anton Reicha (1770-1836): Quintett D-Dur für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott op. 91,3
Franz Liszt (1811-1886): Etüde Nr. 5 B-Dur Feux follets (Irrlichter) aus Études d’exécution transcendante
Karl Goepfart (1859-1942): Trio für Klarinette, Fagott und Klavier op. 75
Franz Liszt (1811-1886): Etüde Nr. 4 d-Moll Mazeppa aus Études d’exécution transcendante
Ludwig Thuille (1861-1907): Sextett B-Dur für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn, Fagott und Klavier op. 6
ensemble diX: Flöte: Andreas Knoop · Oboe: Albrecht Pinquart · Klarinette: Hendrik Schnöke · Fagott: Roland Schulenburg
Horn: Nikolaus Voglhofer · Klavier: Simon Bürki (Gewinner des 5. Internationalen FRANZ LISZT Wettbewerbs für Junge Pianisten Weimar 2017)

271. Foyerkonzert
Das Gebet des Toreros · Spanische Kammermusik für Streichquartett
Werke von Juan Crisóstomo de Arriaga (1806-1826), Eduard Toldrà (1895-1962) und Joaquín Turina (1882-1949)
Violine: Anne-Sophie Kühne, Johannes Neupert · Viola: Louise Denis-Nesprias · Violoncello: Jesús Antonio Clavijo Rojas