Maud Wachter-Trémeau

Foto: Ronny Ristok

Maud Wachter wurde 1972 in Salon de Provence (Frankreich) geboren. Von 1981 bis 1984 wurde sie an der Tanzschule von Dominique Kalfon ausgebildet, bevor sie von 1984 bis 1988 ihre Ausbildung an der Nationalen Hochschule für Tanz in Marseille unter Roland Petit weiterführte. Von 1988 bis 1991 war Maud Wachter Tänzerin des Nationalballetts Marseille, ebenfalls unter Roland Petit. Unter Uwe Scholz war sie von 1991 bis 2002 Mitglied des Leipziger Ballettensembles.
Seit 2002 ist Maud Wachter zertifizierte Tänzerin durch das Diplôme d'Etat (Vgl. Staatsdiplom) an der Opéra National de Paris in Frankreich. Von 2003 bis 2004 war sie Ballettmeisterin und Ballettlehrerin am Pittsburgh Jugendballett in Pennsylvania (USA), danach bis 2010 an der California Conservatroy of Dance in Kalifornien (USA). 2008 wurde Maud Wachter ABT-zertifizierte Trainerin durch das National Training Curriculum am American Ballet Theatre in New York. Von 2010 bis 2011 war sie Ballettlehrerin an der Ballettschule Cabriole Münsingen in der Schweiz.
Als Tänzerin war sie an der Compagnie Danses de Cour Royale, am Leipziger Ballett unter Uwe Scholz und am Nationalballett Marseille engagiert und arbeitete mit namhaften Choreografen wie Melissa Allen Bowman, Uwe Scholz, Roland Petit, Jiri Kylian, George Balanchine, John Cranko, Mario Schröder und Jean Pierre Aviotte uvm. zusammen.
 

Aktuelle Stücke & Konzerte