Duo Vlasova/ Pawlica

Katerina Vlasova (*1986) und Amadeus Pawlica (*1987) haben einander im Theater Lüneburg kennengelernt. Dort haben sie auch ihre erste gemeinsame Arbeit Der Weg realisiert.
Katerina Vlasova studierte an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln. Sie arbeitete als Gasttänzerin am Aalto Ballett in Essen und war dann 2010 bis 2015 festes Ensemblemitglied am Theater Lüngeburg.
Amadeus Pawlica absolvierte sein Studium an der Akademie des Tanzes in Mannheim und an der Royal Ballet School in London. In der Spielzeit 2009/10 war er an der Staatsoper Bydgoszcz engagiert, bevor er 2010 ebenfalls an das Theater Lüneburg wechselte. 2012 bis 2016 war er dann am Theater Osnabrück festes Ensemblemitglied.
Seit 2016 arbeiten die beiden als Duo Vlasova/ Pawlica zusammen. Sie entwickelten u. a. den Tanzabend NA ZD(O)ROWJE, der ursprünglich für das Theater Osnabrück entwickelt, dann auch auf vielen Festivals und im Gallus Theater Frankfurt präsentiert wurde. Seit 2017 kooperieren Vlasova/ Pawlica mit dem Theateratelier in Offenbach. Im Oktober 2017 hatte ihre Produktion LIEBE Premiere, die ebenfalls auf Gastspielreise durch Deutschland, u. a. an das Landestheater Altenburg von Theater&Philharmonie Thüringen, ging. Im März 2018 erarbeiteten sie unter der Regie von Axel Brauch die Choreografie zu Haydens Vier Jahrezeiten am Forum am Schlosspark in Ludwigsburg. Darüber hinaus zeichnet sich das Duo auch für die Choreografien im Musical Cabaret bei Theater&Philharmonie Thüringen zuständig. Choreografisch legen Vlasova / Pawlica Wert auf Qualität und Emotionaliät der Bewegung; sie möchten die Grenzen des Körpers ausloten und dem Publikum emotionale Welten eröffnen.

Aktuelle Stücke & Konzerte