Pressemitteilungen / Neuigkeiten

 
 

Ungewöhnlich überzeugende Theaterarbeit abseits großer Theaterzentren

Die Theaterfachzeitschrift Die Deutsche Bühne hat für ihre jährliche Umfrage unter Kritikern  in diesem Jahr insgesamt 68 Fachjournalisten angesprochen. Die Ergebnisse dieser Saisonbilanz 2016/17 sind im Heft 8/2017 des Theatermagazins veröffentlicht. Theater&Philharmonie Thüringen mit dem Landestheater Altenburg und den Bühnen der Stadt Gera hat in der Kategorie „Ungewöhnlich überzeugende Theaterarbeit abseits der großen Theaterzentren“ den Sieg davon getragen.
So heißt es in der Zeitschrift: „Selten gab es hier einen Sieger mit so vielen Stimmen: Das Theater Altenburg-Gera erhält fünf Nennungen. Joachim Lange lobt: „In ihren beiden Spielstätten in Gera und Altenburg liefern Theater & Philharmonie Thüringen Gera/Altenburg nicht nur ambitionierte Produktionen in allen Sparten auf durchgehend hohem künstlerischen Niveau mit einem deutlichen Bekenntnis zu dem international zusammengesetzten Ensemble. Das Theater ist damit auch ein Ort und engagierter Akteur der politischen Auseinandersetzung mit Kräften, die bis zu Boykott¬aufrufen gegen das Theater und Angriffen auf ausländische Ensemblemitglieder gehen.“

 

 


zurück