Lorina Mattern

Lorina Mattern arbeitet seit 2014 als Dramaturgin in den Bereichen Konzertdramaturgie und Musikpädagogik bei Theater&Philharmonie Thüringen.
Sie wurde 1989 geboren, wuchs im Siegerland auf und verbrachte während der Schulzeit ein Jahr als Austauschschülerin auf den Bahamas. Von 2008 bis 2014 studierte sie an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar und absolvierte sowohl einen Bachelor in Musikwissenschaft und interkulturellem Musik- und Veranstaltungsmanagement als auch einen Master in historischer Musikwissenschaft. In ihrer Abschlussarbeit befasste sie sich mit der English Opera Group und der englischen Kammeroper in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Während ihres Studiums war sie Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes und erhielt 2012 den Franz-Liszt-Preis in Anerkennung hoher wissenschaftlicher Leistung. Gleichzeitig war Lorina Mattern als Musikjournalistin für Zeitung und Rundfunk tätig, u. a. für WDR 3 und SWR 2, arbeitete drei Jahre lang in der Presseabteilung der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar und übernahm Öffentlichkeitsarbeit für die Bach Biennale in Weimar. Theatererfahrung sammelte sie als Regieassistentin an den Theatern Erfurt und Nordhausen sowie in der Dramaturgie der Staatsoper Berlin. 2012 war Lorina Mattern bereits als freie Mitarbeiterin in der Dramaturgie von Theater&Philharmonie Thüringen tätig.


Aktuelle Stücke & Konzerte