Foyerkonzerte 2018/19

 

263. Foyerkonzert
„Wer zart besaitet ist, kann nie die erste Geige spielen.“ Gerhard Uhlenbruck
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791): Sonate A-Dur für Violine und Klavier KV 526
César Franck (1822-1890): Sonate A-Dur für Violine und Klavier FWV 8
Violine: Anne-Sophie Kühne (Konzertmeisterin der 2. Violinen des Philharmonischen Orchesters Altenburg-Gera) · Klavier: Andrei Banciu

264. Foyerkonzert
Böhmische Serenade · Harmonie- und Kammermusik für großes Bläserensemble
Franz Kramář-Krommer (1759-1831): Partita F-Dur, op.57
Bedřich Smetana (1824-1884): Die verkaufte Braut Harmoniemusik von Andreas N. Tarkmann
Antonin Dvorák  (1842-1904): Serenade d-Moll, op. 44
Thüringen Harmonie – das Bläserensemble des Philharmonischen Orchesters Altenburg-Gera · Leitung: Hendrik Schnöke

265. Foyerkonzert
In der Reihe Zukunftsmusik ostwärts
Gefördert durch das Programm Exzellente Orchesterlandschaft Deutschland des Staatsministeriums für Kultur und Medien
György Kurtág (* 1926): Splinters für Zymbal op. 6/c
Balázs Horváth (* 1976): PLAYLIST für meine Reise nach Gera, 2018. Klarinettenquintett · Auftragswerk · Uraufführung
Miklós Lukács (* 1977): Impovisation für Zymbal
Krisztina Megyeri (* 1974): Lieder
Ernö von Dohnányi (1877-1960): Sextett C-Dur op. 37 für Klavier, Klarinette, Horn und Streichtrio
Zymbal: Miklós Lukács · Klarinette: Hendrik Schnöke · Horn: Rainer Ossott · Klavier: Marina Goshkieva · Violine: Maximilian Hörmeyer, Anne-Sophie Kühne · Bratsche: Robert Hartung · Violoncello: Ji In Choi · Tenor: János Ocsovai
Nach diesem Konzert findet 14 Uhr im Konzertsaal das Symposium „Ungarische Musik gestern und heute“ statt. Weitere Infos HIER.

260. Foyerkonzert
Das Aufblühen eines Genies im Paris der Belle Époque
George Enescu (1881-1955):
     Aubade für Streichtrio
     Allegro de concert für Harfe
     Sonate für Violine und Klavier Nr. 2 f-Moll op. 6
     Sept Chansons de Clément Marot op. 15
     Legende für Trompete und Klavier
     Konzertstück für Viola und Klavier
Konzept, Violine: Caliope Braumann-Badea · Viola: Louise Denis-Nesprias · Violoncello: Eckhard Becker · Trompete: Tobias Hartel · Harfe: Katharina Schauer · Klavier: Camelia Sima, Takahiro Nagasaki

266. Foyerkonzert
Querblechein · Musik für Blechbläser
Werke von Anton Bruckner (1824-1896), Daniel Schnyder (*1961), Richard Strauss (1864-1949), Modest Mussorgski (1839-1881) u. a.
Trompete: Sebastian Böhner, Toni Fehse · Posaune: Torsten Margraf, Sebastian Andrae, Christian Ilg · Klavier, Orgel: KMD Michael Formella

267. Foyerkonzert
Romantische Welten · Kammermusik für Flöte und Klavier
Werke von Franz Schubert (1797-1828), Philippe Gaubert (1879-1941) und Francis Poulenc (1899-1963)
Flöte: Andreas Knoop · Klavier: Hinrich Steinhöfel

268. Foyerkonzert
„Man muss jung sein, um große Dinge zu tun.“ Johann Wolfgang von Goethe
Die Akademisten der Dualen Orchesterakademie Thüringen stellen sich vor.
Werke für Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass

269. Foyerkonzert
Li(e)berTango?
Kompositionen von Astor Piazzolla (1921-1992) sowie traditionelle Tanz- und Unterhaltungsmusik aus Lateinamerika
Violine: Johannes Neupert · Violoncello: Jesús Antonio Clavijo Rojas
Akkordeon: Karin Müller · Klavier: N. N. · Kontrabass: Thomas Müller

270. Foyerkonzert
In der Reihe Zukunftsmusik ostwärts
Gefördert durch das Programm Exzellente Orchesterlandschaft Deutschland des Staatsministeriums für Kultur und Medien
Ohne Fantasie keine Kunst. Franz Liszt - Schüler, Lehrer und Idol
Anton Reicha (1770-1836): Quintett D-Dur für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott op. 91,3
Franz Liszt (1811-1886): Etüde Nr. 5 B-Dur Feux follets (Irrlichter) aus Études d’exécution transcendante
Karl Goepfart (1859-1942): Trio für Klarinette, Fagott und Klavier op. 75
Franz Liszt (1811-1886): Etüde Nr. 4 d-Moll Mazeppa aus Études d’exécution transcendante
Ludwig Thuille (1861-1907): Sextett B-Dur für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn, Fagott und Klavier op. 6
ensemble diX: Flöte: Andreas Knoop · Oboe: Albrecht Pinquart · Klarinette: Hendrik Schnöke · Fagott: Roland Schulenburg
Horn: Rainer Ossott · Klavier: Simon Bürki (Gewinner des 5. Internationalen FRANZ LISZT Wettbewerbs für Junge Pianisten Weimar 2017)

271. Foyerkonzert
Das Gebet des Toreros · Spanische Kammermusik für Streichquartett
Werke von Juan Crisóstomo de Arriaga (1806-1826), Eduard Toldrà (1895-1962) und Joaquín Turina (1882-1949)
Violine: Anne-Sophie Kühne, Johannes Neupert · Viola: Louise Denis-Nesprias · Violoncello: Jesús Antonio Clavijo Rojas