Heain Youn

Foto: Ronny Ristok

Die Mezzosopranistin Heain Youn studierte bis 2013 an der Kyung-Hee-Universität in Korea und anschließend im Masterstudiengang Opera bei KS Markus Brück und Prof. Carola Höhn an der Universität der Künste in Berlin, wo sie mit Bestnote abschloss. Derzeit durchläuft sie ihr Aufbaustudium bei Prof. Anne Schwanewilms an der Weimarer Musikhochschule in Deutschland.
In Berlin war sie Solistin u.a. in Bachs Weihnachtsoratorium und seiner Kantate BWV 149, Händels Messias, Rossinis Petite messe solennelle und das Requiem von M. Duruflé. Auf der Opernbühne spielt sie Rollen wie "Muse / Niklas" in Offenbachs Les Contes d'Hoffmann beim Seoul Art Center Opera Festival (2011), "Dorabella" in Mozarts Così fan tutte (2012), "Venus" in Offenbachs Orpheus in der Unterwelt an der Oper Oder-Spree (2017) und "Ottavia" in Monteverds L'incoronazione di Poppea (2018). Seit der Spielzeit 2018/19 ist sie Mitglied des Thüringer Opernstudios. So sang sie kürzlich die "Hänsel" in Hänsel und Gretel am Deutschen Nationaltheater Weimar, wo sie derzeit auch als "Despina" in Così fan tutte zu erleben ist, ebendort  auch die "Despina" in Così fan tutte. Am Theater Altenburg Gera war sie als Sphinx und Merope (G. Enescu: Oedipe) zu erleben.

Aktuelle Stücke & Konzerte