Talkrunde vor der Premiere „Die Akte Brandin“

  • So 18.02.2018 / 15:30 Uhr Eintritt frei
    Heizhaus Altenburg

 

Rahmenprogramm zur Schauspiel-Revue Die Große Liebe war es nicht - Die Ruth-Brandin-Story

In Zusammenarbeit mit dem Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (BStU), Außenstelle Gera

Soiree

Mit dem Inszenierungsteam, SchauspielerInnen und Dr. Matthias Braun, ehemaliger Leiter Abteilung Bildung und Forschung des BStU · Moderation Svea Haugwitz
So. 11. Februar 2018 ∙ 17:00 Uhr
Landestheater Altenburg ∙ Großes Haus

Talk vor der Premiere

„Die Akte Brandin“
Gespräch mit Reinhard Keßler, Leiter der Außenstelle Gera des BStU und Dr. Katrin Pöhnert, BStU Gera · Moderation Svea Haugwitz
So. 18. Februar 2018 ∙ 15:30 Uhr
Landestheater Altenburg ∙ Heizhaus

Ausstellung „Sanfte Töne, starke Worte“

Leihgabe des Martin-Luther-King-Zentrums für Gewaltfreiheit und Zivilcourage e. V.
Die Ausstellung beschäftigt sich mit Liedermachern in der DDR, die aufgrund ihrer kritischen Texte eine starke künstlerische Opposition bildeten. Anhand ausgewählter Fotos, Dokumente und Liedbeispiele wird der musikalische Balanceakt zwischen Anpassung und Widerstand sowie die Repressionen des SED-Staates gegen kritische KünstlerInnen aufgezeigt.

So. 11. Februar bis So. 9. März 2018 · Landestheater Altenburg · Rangfoyer
Fr. 16. März bis Sa. 31. März 2018 · Bühnen der Stadt Gera · Spiegelfoyer
Besichtigung vor den Vorstellungen möglich, Führungen auf Anfrage

Ausstellung „All you need is beat“

Leihgabe vom Archiv Bürgerbewegung Leipzig e. V.
Die Ausstellung beschäftigt sich mit dem wechselvollen Verhältnis von Jugend, Musik und Politik in der DDR. Es wird gezeigt, wie sich die Jugendkultur um Rock'n'Roll und Beat in der Ulbricht-Ära zwischen partieller Förderung, Zensur und Repression entwickelte.

Mi. 7. März bis Fr. 4. Mai 2018 · BStU Außenstelle Gera
Eröffnung Mi. 7. März 2018 · 17:00 Uhr
Danach Besichtigung innerhalb der regulären Öffnungszeiten des BStU möglich:
Mo.-Do. 9:00-17:00 Uhr, Fr. 9:00-14:00 Uhr

Tag der Archive

Sa. 3. März 2018 · 10:00-17:00 Uhr · BStU Gera
Die BStU-Außenstelle Gera lädt an diesem Tag dazu ein, die Arbeit der Behörde kennenzulernen und das Archiv zu besichtigen.
11:00 Uhr Vortrag „Vergleich Stasi-Unterlagen-Archiv und klassisches Archiv“
14:00 Uhr Gesprächsrunde „Vom Antrag zur Akte – Das Verfahren zur Akteneinsicht“ MitarbeiterInnen informieren über die Arbeit des BStU. Themen wie Anonymisierung, Entschlüsselung von Decknamen oder auch Akteneinsichten für verstorbene Angehörige werden angesprochen, Fragen sind erwünscht.
ganztägig div. Filme zum Thema „Auf den Spuren einer Diktatur“, Lesecafé – Lesen in Musterakten
Stündlich Führungen durch das Stasi-Unterlagen-Archiv (letzte Führung 16:00 Uhr)

Aufgegriffen: Geschichten aus den Stasi-Akten

Mi. 7. März 2018 · BStU Gera
16:00 Uhr Führung „Unterwegs im Stasi-Unterlagen-Archiv“
17:00 Uhr Lesung „Künstler im Visier der Stasi – Die Arbeit der Abteilung XX“, anschließend Eröffnung der Ausstellung „All you need is beat“

Talk vor der Premiere

„Die Akte Brandin“
Mit Dr. Matthias Braun, ehemals Abteilung Bildung und Forschung des BStU; Reinhard Keßler, Leiter der Außenstelle Gera des BStU und Dr. Katrin Pöhnert, BStU Gera · Moderation Svea Haugwitz
Fr. 16. März 2018 ∙ 18:00 Uhr
Bühnen der Stadt Gera ∙ Konzertsaal


Veranstaltungsorte:
Bühnen der Stadt Gera · Spiegelfoyer
geöffnet jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn im Großen Haus

BStU · Außenstelle Gera
Haus 3, Hermann-Drechsler-Straße 1, 07548 Gera